Waluss Karamell Torte


Torte mit Karamellsahne und karamellisierten Nüssen
Walnusstorte mit Karamellsahne


Herzlich willkommen


ihr Lieben, 


momentan komme ich einfach kaum dazu zu backen und fleißig an meinen Seiten zu arbeiten.
Aber ich glaube bei diesen wahnsinns Temperaturen ist mir keiner böse und jeder kanns verstehen wenn ich uns von Salaten mit Thunfisch oder kalten Suppen ernähre.

Jedoch findet morgen meine Geburtstagsfeier mit den lieben Verwandten statt und dann müssen natürlich Torte und Kuchen sein.

Also Backofen eingeheizt und Küche um ein paar Grade erwärmt.

Die Karamellsahne habe ich schon am Vortag vorbereitet weil sie schon sehr, sehr kalt sein soll bevor sie aufgeschlagen wird.


Für einen 22 cm Tortenboden braucht ihr:


  • 6 Eier x2
  • 200 g Birkenzucker oder Haushaltszucker x 2
  • 1/8 l Wasser x 2
  • 250 g Mehl x 2
  • 100 g gemahlene Walüsse x 2
Achtung dieser Tortenboden wird zwei Mal zubereitet und gebacken.

So einfach geht´s:


6 Eier, 1/8 l Wasser und 200 g Zucker fünf bis sieben Minuten in der Küchenmaschine schaumig schlagen (die Masse geht beim Schlagen stark auf). Mehl und Nüsse gut vermengen und vorsichtig unter die Eiermasse ziehen.



In eine Tortenform füllen und 30 bis 35 Minuten bei 180 Grad backen. Sollte die Torte ein wenig einfallen nach dem Erkalten gerade schneiden.

Diesen Vorgang noch einmal wiederholen.


Für die Nuss- Karamellcreme braucht ihr:

  • 750 ml Schlagobers oder Milfina von Hofer
  • 100 g braunen oder gelben Zucker
  • 3 Pkg. Sahnesteif
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g gemahlene Walnüsse

So wird´s gemacht:


Den Zucker in einem hohen Kochtopf karamellisieren, mit der Sahne aufgießen (vorsicht Spritzgefahr) und so lange köcheln lassen bis sich der Zucker wieder aufgelöst hat.
Auskühlen lassen und am Besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die kalte Karamellsahne mit Sahnesteif und Vanillezucker festschlagen.






Für die Karamellnüsse und Krokant braucht ihr:

  • 8 bis 10 ganze Walnüsse zum Verzieren
  • eine handvoll Walnüsse klein geschnitten
  • 100 g braunen Zucker

So wird´s gemacht:


Den Zucker karamellisieren, ganze Nüsse darin wälzen und zum auskühlen auf ein Backpapier legen.
Die klein geschnittenen Nüsse im karamellisierten Zucker einrühren und den Klumpen ebenfalls auf ein Backpapier geben, auskühlen lassen und später klein schneiden.


 


 




Außerdem braucht ihr:

  • Marmelade zum Bestreichen der Tortenböden
  • Nutella zum Bestreichen der Tortenböden

Fertigstellen:


Die kalten Tortenböden je einmal durchschneiden. Den Ersten mit Marmelade und etwas Creme bestreichen, zweiten Tortenboden daraufsetzen und mit Nutella bestreichen, den Dritten daraufsetzen, wieder mit Marmelade und Creme bestreichen.



Den Vierten daraufsetzen und die Creme darauf schön glatt streichen.


Torte mit der restlichen Karamellcreme  und den Karamellnüssen verzieren.






Gutes Gelingen
eure eve wi




Kommentare

TOP FIVE