Schwarzwälderkirsch Roulade

Schwarzwälder Kirsch Roulade
Biskuitrolle mit dreierlei Cremen


Herzlich willkommen


Wie ich euch meine lieben Leser auf Instagram versprochen habe, gibt's heute als Mittwochrezept, das der leckeren Roulade. Lasst euch vom Rezept nicht abschrecken, klingt aufwändig, ist aber nicht so. 
Die drei verschiedenen Füllungen sind im Nu hergestellt und die flaumige Biskuitrolle benötigt gerade einmal ein paar Handgriffe.
Und dann, wird man mit einem super leckeren feinen Kuchen belohnt.


Für die Biskuitrolle brauchst du:

  • 6 Eier
  • 180 g Kristallzucker
  • 120 g Mehl
  • 30 g Kakao (herb)
  • 5 EL Wasser
  • 1 KL Backpulver
Außerdem Kirschmarmelade zum Füllen.

So schnell geht's:

Die Eier mit dem Zucker und dem Wasser mindestens fünf Minuten auf höchste Stufe sehr cremig schlagen, Mehl, Kakao und Backpulver gut vermengen, über die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.
Auf einem mit Backpapier belegten Backblech ca. 12 Minuten bei 200 Grad backen.
Sofort auf ein mit Kristallzucker bestreutes Hangerl stürzen, Papier abziehen und einrollen, dann auskühlen lassen.




Für die Sahnecreme brauchst du:

  • 400 ml Sahne, ich nehme wieder die pflanzliche Milfina von Hofer
  • 2 Pkg. Sahnesteif
  • Staubzucker nach Geschmack

So wird's gemacht:

Die Sahne mit der Sahnesteif und dem Zucker steifschlagen, danach bis zur Weiterverarbeitung ab in den Kühlschrank.

Für die Schokoladencreme:

  • 100 ml Sahne
  • 150 g Kochschokolade

So schnell geht's:


Die Sahne aufkochen, von der Herdplatte nehmen und die kleingeschnittene Schokolade darin schmelzen, kaltstellen, danach cremig aufschlagen.

Für den Kirschpuddig:

  • Kirschkompott, davon
  • 100 ml vom Saft und
  • 200 g von den Kirschen
  • dann noch 15 g Vanillepuddingpulver und
  • 1 EL Kristallzucker

So schnell geht's:


Vom Kirschsaft 2/3 aufkochen, im anderen Drittel das Puddigpulver und den Kristallzucker glattrühren.
Puddigpulver unter ständigem rühren in den Krischsaft einkochen, (wie Pudding) danach die 200 g Kirschen einrühren und kaltstellen.



Fertigstellen:


Die ausgekühlte Rolle mit Marmelade bestreichen, die Sahnecreme gleichmäßig darauf verstreichen, (wer möchte nimmt ein wenig von der Sahne zur Seite um die Roulade damit zu verzieren)


die Schokocreme aufspritzen und den Kirschpuddig auf der Roulade auftragen, 



eng zusammenrollen und verzieren.



Ein kleiner Tipp:


Wenn du Milchschokolade mit einem Sparschäler vorsichtig abreibst erhältst du wunderschöne Schokoladelocken zum Verzieren.



Gutes Gelingen 
deine eve wi 

Kommentare

TOP FIVE