Rumkugeln mal anders


Herzlich willkommen


Schokoladentiger aufgepasst!!!

Die Kugeln , sowie die Böden dieser verführerischen Schönheiten bestehen aus Schokoladenteig.
Kokos und Rum zusammen, weiß man sind sowieso der Renner schlechthin.
Und das Auge isst bekanntlich ja mit.


Aber lange Rede kurzer Sinn probiert dieses Rezept doch selbst aus, ihr werdet ebenso begeistert sein wie meine Lieben und ich.


Für den Mürbteig benötigt ihr:


  • 280 g glattes Mehl
  • 2 Dotter
  • 100 g Staubzucker
  • 100 g Nüsse
  • 3 EL herben Kakao
  • 1 Fläschchen Rumaroma

So einfach geht´s:


Die Zutaten werden zu einem mürben Teig verarbeiten. 
1/3 des vom Teig abnehmen, dünn ausrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180 Grad ca. 12 Minuten backen. 

 

Noch lauwarm in einer Schüssel zerbröselt. Daraus werden später die Rumkugeln gefertigt.

 


Die restlichen 2/3 des Teiges ebenfalls dünn ausrollen, Sterne ausstechen und bei 180 Grad 8 bis 10 Minuten backen.


 

Auch diese Reste die durchs Ausstechen entstanden sind werden gebacken und zu Brösel zerdrückt.




Zutaten für die Rumkugeln:


  • Die eben hergestellten Keksbrösel
  • 250 g flüssige Schokolade
  • 4 EL Malibu
  • 1 Fläschchen Rumaroma
  • etwas flüssige Butter
  • Kokosraspel zum wälzen

So wird´s gemacht:


Die Zutaten bis auf die Butter und das Kokos vermischen. Nun kommt so viel flüssige Butter hinzu, bis sich die Kugeln leicht formen lassen. Es werden so ungefähr 30 bis 40 g sein.
Nun noch in Kokosraspel wälzen und kurz kalt stellen.




Fertigstellen der Kekse:


Hierfür braucht ihr noch einen Becher Schokoladenglasur.


Die erkalteten Sterne auf der oberen Seite in Schokolade tunken, danach rasch eine Rumkugel daraufsetzen. Vorsicht, die Schokolade trocknet sehr rasch.


 


Trocknen lassen und in einer gut verschließbaren Dose aufbewahren.



Sollte noch ein Rummasse übrig sein, forme ich daraus Kugeln und setze sie in kleine Tüllen.




Ich wünsche euch ein schönes Adventwochenende

eure eve

Schaut auch auf Blogventskalender, hinter jedem Türchen findet ihr interessante Beiträge.

Meine Instagramseite: eve_wi_bakery



Kommentare

TOP FIVE