Würzige Germteigzöpfe

Zöpfe aus Hefeteig mit frischen Kräutern
knusprige Germteigzöpfe


 

Herzlich willkommen


Die kleinen würzigen Germteigzöpfe mit Speck und Käse, getrockneten Tomaten und frischen Kräutern passen hervorragend zum Gegrillten oder einfach nur zum Salat.
Hat sich Besuch zum gemütlichen Nachmittags- Pläuschchen auf ein Gläschen Wein angekündigt, wird dieser von dem knusprigen Gebäck aus Hefe begeistert sein.
Durch die einfache und schnelle Herstellung macht der Hingucker auch Spaß beim Zubereiten.

Hierfür braucht ihr:


  • 500 g glattes Mehl
  • 250 ml Wasser
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Würfel frische Germ
  • etwa frische Rosmarin
  • etwas frischen Oregano
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • Rohschinken zum Einflechten und Emmentaler zum Belegen
  • wenig Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Ei und 1 EL Milch zum Bestreichen

So einfach geht´s:


Für die Gärprobe Mehl in eine Schüssel geben, eine Vertiefung drücken, Germ hineinbröseln, Zucker hinzufügen und mit Mehl bedecken, fünfzehn Minuten gehen lassen.




Tomaten, Rosmarin und Oregano klein schneiden und mit dem restlichen Wasser zum Vorteig geben, gut verkneten und eine halbe Stunde rasten lassen.




Falls eine Germteigschüssel vorhanden ist, zwei Mal aufspringen lassen.

Mehl auf die Arbeitsfläche geben und den Teig in sechs gleich große Teile teilen. Jeden Teil wiederum in drei Stränge teilen. Rohschinken der länge nach halbieren und jeden Strang mit dem rohen Schinken belegen, flechten, mit etwas Käse belegen und mit getrockneten Kräutern bestreuen.




 


Mit Ei-Milchgemisch bestreichen und bei 200 Grad 15 Minuten backen.

Gutes Gelingen
eure eve wi





Kommentare

TOP FIVE