Fruchtige Beerentarte mit Xylit

Beerentarte mit Xylit und Vollkornmehl
süße Tarte mit frischen Beeren


Herzlich willkommen


Der Frühling ist nicht nur in unser Land eingekehrt, sondern auch in meine Küche. 
Der fruchtige Kuchen mit frischen Beeren, leichter Topfenfülle und mürben Vollkornboden lädt zum Naschen ein.
Wobei, naschen ist zum Sommerbeginn ja gar nicht so richtig erlaubt, da sollen die Winterkilos verschwinden.
Das fällt mir aber besonders schwer da ich ehrlicherweise eine Naschkatze bin. 

Weil ich aber den Xylit von Birkengold probieren durfte, kann ich "meine kleine Sünde", mit ruhigem Gewissen
genießen.


Der Birkenzucker hat 40 Prozent weniger Kalorien als der handelsübliche Haushaltszucker den wir uns zugegeben viel zu oft gönnen.
Das natürliche Süßungsmittel aus pflanzlichen Rohstoffen von Birkengold beeinflusst den Blutzucker kaum und wird nahezu insulinfrei abgebaut.
Du kannst nicht nur deine Kuchen damit versüßen, auch deine Getränke werden dir mit dem Birkenzucker den Tag versüßen.


Den Gelierzucker von Birkengold habe ich noch nicht ausprobiert. Dies wird aber in den nächsten Tagen geschehen, auch dann wirst du natürlich erfahren wie die Marmelade gelungen ist und vor allem wie sie schmeckt.




So viel kann ich aber schon sagen, 

mein "Naschkatzentag ohne schlechtes Gewissen" hat mir Birkengold mit dem herrlichen Birkenzucker versüßt, herzlichen Dank dafür. 


Hier kannst du mehr über Birkengold erfahren? 

Für den Tortenboden brauchst du:

  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 140 g Margarine 
  • 60 g Birkenzucker Xylit von Birkengold
  • 1 Ei
  • 100 ml Sauerrahm
  • Abrieb einer Zitrone
Außerdem: Mehl und Butter für die Tortenform

So schnell geht's:

Die Zutaten zu einem mürben Teig verarbeiten, Tortenform (26 cm Durchmesser) mit Butter einstreichen und mit Mehl stauben. Den Boden der Tortenform  mit 2/3 vom Teig auskleiden und mit dem restlichen Teig einen Rand von ca. 5 cm hochziehen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und bis zur Weiterverarbeitung kühl stellen.





Für den Belag:

  • 150 ml Sauerrahm
  • 250 g Magertopfen
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Eier
  • 1/2 Pkg. Vanillepuddigpulver
  • 70 g Birkenzucker, Xylit von Birkengold
Außerdem 350 g gewaschene Beeren zum Belegen.

So einfach geht's:

Eier trennen, aus dem Klar einen steifen Schnee bereiten. Die restlichen Zutaten gut verrühren und den Eischnee unterziehen. Creme gleichmäßig auf den vorbereiteten Tortenboden verteilen, mit Beeren belegen 


und bei 180 Grad 45 Min. backen.



Gutes Gelingen
deine eve wi



Kommentare

TOP FIVE