Herbstlicher Kürbis- Nudelauflauf mit getrockneten Kräutern



herbstlich, würziger, hausgemachter Nudelauflauf
Nudelauflauf mit getrockneten Bio-Kräutern von Spar

Herzlich willkommen


Die Blätter färben sich bunt ehe sie die Bäume verlassen, der Wind bläst und die kühle Luft zieht ins Land. 

Die Kräuterstöcke am Balkon werden für die kalte Jahreszeit winterfest gemacht und dürfen ruhen, bevor sie im Sommer wieder mit ihren duftenden Aromen die Speisen verzaubern.

Gerne probiere ich in den Herbst- und Wintermonaten die einen oder anderen getrockneten Kräuter aus den Supermärkten für meine hausgemachten Gerichte, achte jedoch darauf was sich in den kleinen Gläschen oder Packungen verbirgt. 

An dieser Stelle darf ich mich bei Spar für die herrlichen getrockneten


                                   "Bio- Kräuter für die Seele"


 bedanken, welche mich durch ihre Aromen und Inhalte überzeugt haben.



Von den drei Sorten die ich zur Probe erhalten habe, habe ich das 

"Bio Gewürz Kinderlachen"; mit Ringelblume, Rose, Thymian, Lavendel, Gänseblümchen, Lindenblüte, Kapuzinerkresse, Melisse, Schlüsselblume, Stiefmütterchen, Schafgarbe, Nachtkerze, Eibisch und Vanille 

für meinen  Auflauf ausgewählt, um mit diesen feinen Aromen zu spielen.

Die "Spar wie früher Gewürzmischung" verleiht meinem würzigen Hauptgericht den richtigen Pepp und vertritt meine eigenen Kräuter im Nudelauflauf mit Würde.





Für 4 Portionen vom herrlichen Nudelauflauf braucht ihr:

  • 300 g Kürbiswürfel, ich verwende hierfür Hokkaido
  • 2 große Karotten, in Würfelchen geschnitten
  • 250 g mageres Faschiertes
  • 200 g Nudeln
  • 200 ml Sahne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Emmentaler
  • etwas Öl zum Anrösten
  • 1 1/2 TL "Bio- Küchenkräuter Kinderlachen von Spar wie früher" 

So wird der hausgemachte Auflauf gemacht:




Nudeln bissfest kochen.

Kürbis und Karotten schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser ebenfalls bissfest kochen, die Hälfte der Würfelchen entnehmen und die andere Hälfte weich kochen.
Die weich gekochten Gemüsewürfel mit 200 ml Sahne aufgießen und pürieren,

                                          mit  "Spar Küchenkräutern" würzen.



Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und zusammen mit dem Faschierten anrösten. 
Alle Zutaten in einer Auflaufform vermengen und mit der Kräutersahne aufgießen.




Emmentaler reiben, unter den Auflauf  mischen und bei 180 Grad 20 Minuten backen.



Gutes Gelingen
eure eve wi

Kommentare

TOP FIVE