Sternnudeln mit Kräuter- Tomatenfülle, dazu Mozzarella- Sahnesauce



Herzlich willkommen


Es darf auch einmal pikant sein, wenn es um weihnachtliche Motive geht.
Die Nudelsterne mit Kräuterfülle und getrockneten Tomaten sind ein herrliches Mittagessen und bringen so Manchen zum Staunen.
Hierzu, die cremige Mozzarella- Sahnesauce mit ihrer leichten Würze, ein "Weihnachtsgedicht".

Für die roten Nudeln braucht ihr:


  • 190 g griffiges Mehl
  • 1 Ei
  • 50 g Tomatensauce aus der Packung
  • 1 bis 2 Tropfen Essig

Für die Chilinudeln:

  • 100 g 
  • 1 Ei
  • 1 bis 2 Tropfen Chilisauce
  • 1 bis 2 Tropfen Essig

So wird´s gemacht:


Die Zutaten zu einem festen Nudelteig verarbeiten. Sollte er klebrig sein, etwas Mehl hinzufügen, sollte er zu hart sein ein paar Tropfen Wasser.
Mit einem Nudelholz fein auswalken und große Sterne ausstechen. 
Wer eine Nudelmaschine besitzt, den Teig durch diese drehen. Ich muss leider abwarten, ob mir das Christkind eine unter dem Baum legt


Für die Tomaten- Kräuterfülle:


  • 150 g Creme fraiche
  • 30 g getrocknete, eingelegte Tomaten
  • 1 EL tiefgekühlte oder frische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
Die getrockneten Tomaten abtupfen, klein schneiden und mit den restlichen Zutaten gut vermengen.



Fertigstellen:


Nun die Fülle auf die Hälfte der Sterne geben und je einen Stern darauflegen. 

 

Mit einer Gabel die Ränder gut andrücken, dass nirgendwo ein Löchlein ist. Eventuell Mehl für die Arbeitsfläche verwenden.


Die Sterne sofort in Salzwasser kochen (ca. 6 Minuten) da sich die Nudeln sonst erweichen.



Für die Mozzarellasauce:

  • 250 ml Rama Cremefine
  • 100 g Mozzarella
  • Salz
  • Pfeffer

So einfach geht´s:


Das Rama Cremefine aufkochen und unter ständigem Rühren den Mozzarella darin schmelzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.



Nudeln mit der Sauce anrichten und genießen. 



Gutes Gelingen
eure eve wi

Meine Instagramseite: eve_wi_bakery







Kommentare

TOP FIVE