Knusprige Kartoffellaibchen gefüllt mit Hirtenkäse


Herzlich willkommen


Der Hirtenkäse ist ein Salzlakenkäse und hat einen hohen Kalziumgehalt. Für die Herstellung von einem Kilogramm Käse werden 10 Liter Milch benötigt.
Die frische Milch wird mit Milchsäurebakterien versetzt ehe Lab hinzugefügt wird. Die Masse gerinnt, wird in ein Tuch oder in eine Form gegeben und von der Molke getrennt. Der Käse wird mit einer Käseharfe geschnitten, in Salzlake eingelegt und für 45 bis 60 Tage Luftdicht verschlossen.


Hier mein Rezept für die knusprigen gefüllten Kartoffellaibchen:

  • 800 g mehlige Kartoffeln
  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • Muskat
  • 100 g Hirtenkäse
  • frischer Basilikum
  • Semmelbrösel zum Drehen
  • Öl zum Ausbacken

So wird´s gemacht:


Die Kartoffeln kochen, schälen und noch heiß pressen. Mehl, Eier, Salz und Muskat hinzufügen. Den Teig in 8 Teile teilen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Kreise formen, mit dem Basilikum und dem Hirtenkäse füllen.



 

Zusammenklappen, mit einer Gabel die Ränder andrücken, in Semmelbrösel drehen und in Öl ausbacken.




Dazu gab es bei uns Wirsingrahmgemüse, das hervorragend zu diesem Gericht passt.


Das Rezept gibt´s ebenfalls hier auf meinem Blog. Link


Gutes Gelingen
eure eve wi

Meine Instagramseite: eve_wi_bakery



Kommentare

TOP FIVE