Schokoküchlein mit Vanillebuttercreme


Herzlich willkommen


Backen wird diese Woche im Hause eve wi großgeschrieben. Meine Mama wird 75 und meine Jüngste 19.
Da gibt es schon die eine oder andere Leckerei, wie zum Beispiel die kleinen Schokoküchlein.


Hierfür braucht ihr:


  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier
  • 120 g Schokolade
  • 20 g Kristallzucker
  • 100 g Mehl
  • 1/2 Kl Backpulver
  • Marmelade zum Bestreichen der kleinen Böden

So wird´s gemacht:


Butter, Zucker und Eidotter sehr schaumig schlagen. Die geschmolzene abgekühlte Schokolade einmengen und noch ein wenig weiter schlagen. Die trockenen Zutaten vermengen und das Eiklar mit 20 g Kristallzucker zu festem Schnee schlagen. Den Schnee und die trockenen Zutaten abwechselnd unter die Eidottermasse ziehen.
Die Masse in kleine Förmchen füllen und ca. 25 bis 30 Minuten backen. 

Für die Buttercreme:

  • 150 g Butter
  • 2 EL Staubzucker
  • 1/2 Pkg. Vanillepudding
  • 250 ml Milch
  • 3 EL Kristallzucker
  • 1 Vanilleschote

So wird´s gemacht:


Den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, jedoch nur die halbe Menge. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen und hie und da  umrühren.
Die Butter sehr, sehr flaumig aufschlagen, den Staubzucker kräftig unterrühren.
Der Pudding und die Butter müssen unbedingt die gleiche Temperatur haben, sonst gerinnt die Creme.
Den Pudding Löffelweise unter die Butter rühren.


Fertigstellen der Törtchen:


Die kleinen Böden durchschneiden, mit Marmelade bestreichen und mit der Buttercreme füllen.

 




Nach belieben verzieren.



Für meine Verzierung verwende ich Kochschokolade, die ich auf einen Streifen Backpapier aufspritze und bevor sie ganz abgekühlt ist um die Törtchen lege.

Gutes Gelingen
eure eve wi

Meine Instagramseite: eve_wi_bakery.

Kommentare

TOP FIVE